Stifte-Etui

Stifte, die bisher so in meiner Handtasche verstreut waren, haben ab sofort ein neues Zuhause – und zwar in diesem Stifte-Etui im Zakka-Stil:

Stifte-Etui

Ich habe es nach Anleitung aus dem Buch „Nähen im Zakka-Stil“ genäht. Der japanische Begriff Zakka bedeutet „Gemischtwaren“, „Haushaltskram“. Mittlerweile bezeichnet es einen Stil, mit dem sich nützliche Dinge in Handarbeit gestalten lassen, die durch Schlichtheit im Schnitt, Raffinesse im Design sowie gekonnter Kombination aus Leinenstoffen,bunten Patchworkakzenten und Stickereien überzeugen. Ich muss allerdings sagen, ich habe mir von dem Buch mehr erwartet. Es sind ein paar nette Projekte darin zu finden, aber nur wenige, die ich nachnähen werde. Dennoch ist es ein Anreiz für neue Ideen und ich mag den Stil. Wer mit dem Nähen gerade erst begonnen hat, wird sich mit dem Buch allerdings schwer tun, die Beschreibungen sind etwas kompliziert, es gibt keine genauen Bild-Anleitungen und man sollte schon ein bisschen Näherfahrung haben, damit man sich bei den Anleitungen auskennt.

Advertisements

6 Gedanken zu “Stifte-Etui

  1. Schön sieht das Etui aus. Ich wollte schon längst eines für mein Stifte-Wirrwarr in meiner Tasche genäht haben. Aber irgendwas ist immer. Jetzt setze ich auf die Inspiration deiner Inspiration :-).

    Lieben Gruß
    antetanni

      • Ich werde berichten… Aber das kann noch ein Weilchen dauern, ständig kommt mir etwas anderes in die Quere, ob es einfach „kein Zeit“ oder ein anderes Projekt ist… Irgendwas ist immer…
        😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s