Easy Peasy Schlüsselanhänger

Schlüsselanhänger

Mädels,

ich hab euch ja erzählt, dass ich kürzlich Schlüsselband-Rohlinge gekauft habe und ich habe sie auch schon zu Schlüsselanhängern verarbeitet und nun ein Tutorial erstellt, um euch zu zeigen, wie ich sie gemacht hab. Die Profis unter euch brauchen dafür bestimmt keine Anleitung, da es super einfach – eben easypeasy – geht, aber ich möchte Anfängern zeigen, wie leicht und schnell man solche Schlüsselanhänger nähen kann. Die benötigten Materialien habt ihr, wenn ihr öfter näht, bestimmt zu Hause. Ihr müsst euch nur Rohlinge kaufen, die ihr zB bei Alles-für-Selbermacher oder tommy & lilly bestellen könnt.

Ich finde die Schlüsselanhänger süß, sie sind schnell gemacht und eignen sich super als kleines Geschenk für eine liebe Freundin oder Kollegin. Das erste wanderte gleich mal auf meinen eigenen Schlüsselbund, mein Freund und meine Mama haben auch schon einen bekommen. Und die restlichen warten noch darauf, als Mitbringsel jemanden Freude zu machen.

Aber jetzt zum Tutorial…

Ihr braucht:

  • dicken Filz in verschiedenen Farben (Alternativ: Gurtband)
  • Webbänder
  • Stylefix
  • Schlüsselband-Rohlinge
  • Rollschneider
  • Schere
  • Zange
  • Nähmaschine

Und so geht’s:

Schneidet den Filz mit dem Rollschneider so breit zu, wie eure Schlüsselband-Rohlinge sind (bei mir 2,6 cm). Die Länge beträgt bei mir 21 cm, da ich die Schlüsselanhänger nicht zu lang machen wollte, aber das ist Geschmackssache und könnt ihr machen, wie es euch beliebt. Ich empfehle euch unbedingt einen Rollschneider, kostet nicht viel und geht nicht nur kinderleicht, sondern ergibt einen sehr schönen, sauberen Schnitt. Einfach ein Lineal an die gewünschte Stelle legen und mit dem Rollschneider entlang schneiden.

Wenn ihr Gurtband verwendet, muss dieses schon die richtige Breite für die Schlüsselband-Rohlinge haben. Bei Gurtband habt ihr weniger Schneidearbeit, da man sie nur mit der Schere auf die gewünschte Länge zuschneiden muss.

Schlüsselanhänger

Nun klebt ihr das Stylefix mittig auf den Filz und zieht die Folie ab.

Schlüsselanhänger      Schlüsselanhänger

Das Webband mittig darauf legen, gut andrücken und am Ende abschneiden. Stylefix eignet sich dafür bestens, da das Webband beim Annähen nicht verrutscht.

Schlüsselanhänger      Schlüsselanhänger

Jetzt näht ihr das Webband mit einem farblich passendem Nähgarn knappkantig an beiden Seiten an. Entweder wählt ihr Geradstich oder Zickzack-Stich. Zickzack-Stich ist hier etwas knifflig, aber für Geübte bestimmt kein Problem. Wenn ihr Zickzack noch nicht so oft genäht habt, dann empfehle ich euch den einfachen Geradstich 😉

Schlüsselanhänger      Schlüsselanhänger

Nachdem ihr das Webband festgesteppt habt, faltet ihr es einmal in der Mitte, sodass das Webband außen ist, und legt es in den Schlüsselband-Rohling. Nehmt ein Stückchen Filz, legt es um den Rohling und drückt mit der Zange fest zu. Der Filz dient dazu, dass die Zange keine unschönen Spuren hinterlässt.

Schlüsselanhänger     Schlüsselanhänger

Ring dran und voilà – fertig! Easy peasy, oder?

Schlüsselanhänger

Und hier noch ein paar Impressionen von den verschiedenen Schlüsselbändern, die ich gemacht habe:

Schlüsselanhänger

Türkis mag ich besonders, wie man sieht 😉

Schlüsselanhänger

Happy Sewing,

Christiane

Ergänzung am 10.5.2016: Viele haben mich gefragt, welchen Filz ich verwende. In einem Post vom 9.5.2016 habe ich ein paar Tipps zu den verwendeten Materialien niedergeschrieben. Ich verwende gerne Filz mit einer Dicke von ca. 3,5 mm (zB Filzplatten von Folia).

Advertisements

12 Gedanken zu “Easy Peasy Schlüsselanhänger

  1. Hallo Christiane,
    deine Schlüsselbänder sind sehr schön geworden. Ich habe so ein ähnliches auch schon einmal genäht, aber ich fand es schwierig, schöne Webbänder ohne Kindermotive zu finden. Danke für deine Anleitung. Auf die Idee mit dem Stylefix war ich nicht gekommen.
    Gruß, Kerstin

    • Liebe Kerstin,
      herzlich willkommen auf meinem Blog! Ich freue mich, wenn dir meine Schlüsselanhänger gefallen. Ich tat mir schwer bei der Auswahl des Bandes für meinen Freund, letztendlich habe ich doch noch eines gefunden, das nicht zu „mädchenhaft“ ist, er hat das mit dem schwarzen Filz und dem türkisen Band bekommen 😉 Ich hoffe aber, dass ich noch mehr Bänder finde, die sich für Männer eignen, denn sie kommen auch beim männlichen Geschlecht sehr gut an!

      Liebe Grüße,
      Christiane

  2. Total schön geworden. Die Anleitung hätte ich zwar als „Geübte“ nicht gebraucht, aber ich finde es schön, dass Du sie für die Anfäger gemacht hast. Mit sowas bekommt man schnell ein tolles Ergebnis und das motiviert dann, sich auch mal an schwerere Projekte zu wagen.
    Liebe Grüße,
    Catou

    • Liebe Catou,

      vielen Dank! Das stimmt, ich habe mich anfangs oft an schwereren Dingen versucht, das hat zwar mit viel Mühe auch geklappt, aber ich war dann mit meinen Nerven meist so fertig, dass ich es für längere Zeit wieder lies 😉 Ich hätte auch mit solchen klassischen Einsteigerprojekten beginnen sollen! Aber auch als „Geübte“ macht es Spaß die Anhänger anzufertigen, die Farbkombinationen auszuwählen und vor allem sie zu verschenken 🙂

      Liebe Grüße,
      Christiane

  3. Hallo,

    ich bin blutige Nähanfängerin und wollte gerne als Einstiegsprojekt solche Schlüsselbänder herstellen. Nun stelle ich mir aber die Frage welchen Filz du genommen hast. Gibt es irgendetwas was ich bei der Stärke des Filz beachten muss?

    Liebe Grüße
    Maey

    • Hi,

      tut mir leid, dass du so lange auf meine Antwort warten musstest 😦 Der Filz sollte schon dick genug sein, damit der Schlüsselanhänger stabil ist und auch schön gebogen ist in der Schlaufe. Mein Filz ist 3 mm dick! Bekommst du in jedem gut sortierten Bastelbedarf, wie zB bei Thalia oder auch bei kleinen Einzelhändlern. Meist gibt es die im Format A4 oder A3 in vielen Farben.

      Ich hoffe, ich konnte dir helfen! Gutes Gelingen 🙂

      Liebe Grüße,
      Christiane

      • Ich danke dir für deine Antwort. Inzwischen habe ich Filz bekommen, und heute meinen ersten Schlüsselanhänger angefertigt. Ich muss noch etwas an der Geraden Naht arbeiten, und mein Rollschneider hat den Filz nicht geschnitten, so dass ich diesen letztendlich mit der schere zugeschnitten haben. Ich denke noch 1 oder 2 Versuche und ich bekomme es auch hin. Leider habe ich statt Fixierband Fixierflies bestellt, welches ich dafür nicht nehmen konnte, aber ich bin wie gesagt ganz zufrieden für das erste Mal .
        Danke für deine Anleitung.

        Liebe Grüße
        Mary

  4. Pingback: Schlüsselbänder in bunten Frühlingsfarben | rosapfeffer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s